Interview mit unserem Captain

Lange war es etwas ruhig in unserer Captain`s Corner, aber jetzt gibt es Neuigkeiten: Gordon hat sich nach dem Mittwochstraining zu einem Interview bereit erklärt!

PP: Gordon, erstmal Gratulation zum SixPack am vergangenen Wochenende!

GB (lacht): Dankeschön! Das schmeckt schön langsam nach PlayOffs!

PP: Ist das jetzt schon die PlayOff - Form des ECP?

GB: Es sieht schon ganz gut aus, würde ich sagen. In den letzten Vorrundenspielen geht es für uns jetzt darum, die KO - Runden - Form zu finden und zu festigen und noch konstant zu punkten. Unser Ziel ist ganz klar der 2. Tabellenplatz, wir wollen so lange wie möglich Heimrecht in den PlayOffs! Gut, jetzt spielen wir die Vorrunde zu Ende, aber dann sind wir schon froh, wenn das mal rum ist und es endlich richtig zur Sache geht! Bis dahin wollen wir natürlich möglichst alles gewinnen.

PP: Gegen wen spielt Ihr in den PlayOffs am Liebsten?

GB: Das ist uns zu 100% egal! Wir lassen uns auf keinerlei Tabellenspielchen ein, sowas kann auch ins Auge gehen.... Und gerade in der KO - Runde (die erste Runde ist "best of 7") zeigt sich, egal bei welcher Paarung, wer die bessere Mannschaft ist! Wir haben uns oben zu Recht festgesetzt und freuen uns sehr darauf, nach der letzten Saison schon wieder mit dabei zu sein!

PP: PlayOffs "back to back"... Geiles Gefühl, oder?

GB (lacht): Joa, schon nicht schlecht.... Ich weiß gar nicht mehr, wann es das in Peiting das letzte Mal gegeben hat, oder ob überhaupt.

PP: Sprechen wir mal über das kommende Wochenende: da kommt der sogenannte "Klassenprimus" Herne an die Peitnach. Wie geht das Spiel aus?

GB: Schwer zu sagen, die Jungs sind sehr ausgeglichen besetzt, haben einen riesigen Vorsprung. Aber wer weiß, ob die evtl schon im Schongang Richtung PlayOffs unterwegs sind... Es wird auf jeden Fall ein gutes und interessantes Spiel werden! Wie gesagt, wir wollen alles gewinnen und die Herner wollen sicherlich auch zeigen, was sie drauf haben (Anm. d. Red.: zumal die ja noch eine 2:8 - Klatsche zu verdauen haben) von dem her wird es ordentlich zur Sache gehen - das wird ein super Ding für die Fans!

PP: In letzter Zeit ist oft zu hören, der ECP hätte nur eine Scoring - Line, sonst sei nicht viel los...

GB: Das ist reiner Schwachsinn! Gut, wir haben mit Lubor, Ales und Milos vielleicht die besten Internationalen in unserem Team, aber Du kannst Dich nicht so lange oben in der Tabelle halten, mit nur einer guten Reihe. Klar sind wir froh, wenn die 3 ihren Job machen, sprich scoren. Aber es trägt Jeder, der für uns spielt zum Gesamterfolg bei - und das muss auch so sein. Nehmen wir mal den Müller Klausi als Beispiel: der macht gerade im Spiel nach hinten einen riesen Job, nur sieht das von Aussen kaum Jemand. Man braucht ein echtes Team, um erfolgreich zu sein und das haben wir auch in dieser Saison! Das geht schon bei den Jungen los, die Junioren haben auch gerade einen super Erfolg, da leistet der Verein hervorragende Arbeit! Das Gesamtpaket des EC Peiting ist dieses Jahr so, dass auch Andere auf uns schauen. Der ECP ist im Gespräch: warum haben die so einen Erfolg? Was machen die anders oder besser? Das ist für uns Alle doch eine tolle Sache, oder? Die Jungen haben ein Sprungbrett nach oben - Salzer, Schirrmacher und Co werden im nächsten Jahr mehr eingeplant, könnte ich mir vorstellen - und die erste Mannschaft bietet seit Langem eine sehr hohe sportliche Qualität und Unterhaltungsfaktor!

PP: Apropos Junioren - wirst Du Dir das Highlight ECP - EVF ansehen (6.3., 19.30 Uhr)?

GB: Ja klar! Das wird interessant! Die Juniors haben es verdient, dann auch vor gut gefüllten Rängen zu spielen!

PP: Kommen wir mal noch auf das Abschneiden der Nationalmannschaft bei Olympia zu sprechen. 5:20 Tore, kein Sieg, nicht den Hauch einer Chance. Traurig, oder?

GB: Sehr traurig, ohne Frage. Wenn man sieht, wie sich die Schweiz in den vergangenen Jahren entwickelt hat, kann man sich nur fragen, was schief läuft. Die Schweizer und wir waren eigentlich immer auf Augenhöhe und jetzt sind wir scheinbar doch deutlich weiter weg....

PP: Trotzdem liegt das Problem wohl kaum in der Frage, ob man in der Oberliga mit 2, 3 oder 4 Ausländerlizenzen spielt?

GB: Das Grundthema ist, dass unsere jungen Deutschen in der 2. Liga und ganz besonders in der DEL keine tragenden Rollen spielen! Da hast Du zu viele AL, die einfach nur Mitläufer sind und halt noch ein bisschen Kohle verdienen wollen und die spielen halt dann in den Situationen, in denen es drauf an kommt... Dennoch denke ich, dass 3 Ausländer in der Oberliga okay sind! Gut, 5 oder so wären zu viel, ganz klar, aber die Jungs sind und bleiben einfach das Salz in der Suppe! Abgesehen davon heben sie das sportliche Niveau - da schauen sich unsere Jungen was ab, ganz sicher! Und jetzt sieh es doch mal so: hast Du weniger AL in der Oberliga, wird die Kluft zur 2. Liga größer und der Sprung für die Jungs mit Perspektive wesentlich härter.... Das Hauptproblem ist mit Sicherheit nicht die Oberliga!

PP: Abschließende Frage - wann hat unser EC Peiting diese Saison frei?

GB (lacht): Nächsten Sonntag, wenn wir spielfrei haben!!

Gut, dann sehen wir uns Alle am kommenden Freitag zum Gipfeltreffen Teil 2: EC Peiting gegen den Herner EV, Anpfiff ist um 19.30 Uhr in unserer Halle!

Gordon und Simon

 

Nächstes Heimspiel
ECP
-
EV Regensburg

31.10.2014 - 19:30

Countdown
abgelaufen!


Seit

0 Tagen

03 Std. : 31 Min. : 12 Sek.
Kalender:
<<  November 2014  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Besucherzähler:
mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
Werbung: